Fussball

Deschamps: "Erwartungen zu hoch"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 04.10.2016 | 11:22 Uhr
Didier Deschamps und Paul Pogba verpassten mit Frankreich den Titel bei der EM

Seit Sommer ist Paul Pogba von Manchester United der teuerste Spieler der Welt. Den Erwartungen konnte er bisher nicht gerecht werden. Nur logisch, meint Nationaltrainer Didier Deschamps, waren diese doch zu hoch.

Etwas mehr als 100 Millionen Euro ließ sich Manchester United Paul Pogba kosten. Dass der nach seinem Wechsel von Juventus Turin in die Premier League die Erfahrungen bisher noch nicht erfüllen konnte, ist für Nationaltrainer Didier Deschamps nur logisch.

Schlicht zu hoch seien die Erwartungen gewesen, so der Franzose. "Er ist jemand, der jedes Spiel einen Assist liefern soll", kritisierte Deschamps Fans und Trainer.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Ablöse würde Pogba aber nicht wie befürchtet bremsen: "Er ist OK im Kopf. Er weiß genau, was er will." Allerdings sei er nun das Gesicht Manchester Uniteds, so Deschamps bei Telefoot.

Alles was fehle, sei Zeit: "Er fängt langsam an, zu leisten. Ich vertraue ihm, nach einer Weile wird er alles zeigen, was er zeigen kann. Er muss sich nicht ändern."

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung