West Ham United: Unregelmäßigkeiten bei Transfer von Arthur Masuaku

West Ham: Masuaku-Ablöse überhöht

Von SPOX
Dienstag, 13.09.2016 | 12:19 Uhr
Arthur Masuaku hat sich bei West Ham als Linksverteidiger etabliert
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

In der abgelaufenen Transferperiode wechselte Arthur Masuaku vom griechischen Meister Olympiakos Piräus auf die Insel zu West Ham United. Nun wird der Transfer vom englischen Klub noch einmal untersucht.

Wie die Daily Mail berichtet, bestätigt der Klub-Präsident David Sullivan, dass in den vergangenen Wochen ein Vertreter nach Griechenland geschickt wurde. Grund für die Untersuchungen sei eine Person, die die Ablöse Masuakus in die Höhe getrieben haben soll.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Linksverteidiger wechselte für 7,1 Millionen Euro zu den Hammers. Diese Summe soll durch eine Person erhöht worden sein, die nicht auf dem Transfer-Dokument erscheint. Dafür soll es eine Provision von 1,1 Millionen Euro gegeben haben.

Aufgrund von Manipulationsvorwürfen kämpft die griechische Super League immer wieder mit Image-Schäden. Auch gegen Olympiakos-Präsident Vangelis Marinakis wird wegen Spielmanipulation ermittelt.

Arthur Masuaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung