Jamie Vardy äußert sich zum Verbleib bei den Foxes

Vardy: Kopf und Herz sprachen für Leicester

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2016 | 13:41 Uhr
Jamie Vardy möchte weiterhin Teil der Leicester-Erfolgsgeschichte bleiben
Advertisement
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Jamie Vardy weckte mit seinen 24 Toren in der vergangenen Saison große Begehrlichkeiten. Der FC Arsenal wollte den Stürmer von Leicester City verpflichten und war bereit, dessen Ausstiegsklausel in Höhe von 25,5 Millionen Euro zu ziehen. Vardy entschied sich aber gegen einen Transfer zu den Gunners.

Der EM-Teilnehmer erläutert seine Beweggründe gegen einen Wechsel nach London im Guardian so: "Ich hatte viel Zeit, in der ich über jede Kleinigkeit nachdachte. Mein Kopf und mein Herz sagten mir, dass ich bleiben muss." Statt des Abschieds vom Meister unterschrieb Vardy dort schließlich einen neuen Vertrag, der bis 20120 läuft.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

Und das Überraschungsteam von 2015/16 investierte im Sommer 77,5 Millionen Euro in neue Spieler. Vardy erhofft sich dadurch eine Fortführung der Erfolgsgeschichte: "Leicester ist schon eine ganze Weile auf dem Vormarsch und wird es weiterhin sein. Schauen Sie auf die Deals, die im Transferfenster gemacht wurden. Sie wollen, dass es so weitergeht. Und, wenn es so weitergeht, möchte ich ein Teil davon sein."

Jamie Vardy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung