Tottenham Hotspurs-Trainer Mauricio Pochettino beklagt Spielplan

Pochettino: "Sind keine Maschinen"

SID
Freitag, 19.08.2016 | 23:22 Uhr
Mauricio Pochettino
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Premier League
Manchester United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal

Mauricio Pochettino hat Kritik an dem Spielplan der Premier League geäußert, auf den der Tottenham-Hotspur-Trainer die lange Verletzten-Liste schiebt.

"Sie sind keine Maschinen", kritisierte der ehemalige Southampton-Coach während einer Pressekonferenz und fügte hinzu: "Die Spieler und Trainer sollten die Entscheidungen über die Wettbewerbe treffen, aber manchmal kommen diese immer von den Leuten, die nie Fußball gespielt haben."

Der Argentinier muss aktuell den Ausfall von Torhüter Hugo Lloris kompensieren, der sich beim Premier-League-Auftakt gegen Everton verletzt hatte und nun vier Wochen an einer Muskelverletzung im Oberschenkel laboriert. Auch Kevin Wimmer hatte zuletzt mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

"Kommt schon, der Druck ist immer bei den Trainern - immer. Wenn du einen Spieler aufstellst, dem du keine Auszeit gibst und der sich dann verletzt, bist du Schuld. Wenn du ihn pausieren lässt und er nicht in den Pflichtspielen dabei ist, bist du Schuld", beschwerte sich der 44-Jährige und ergänzte: "Man kann nicht die EM spielen und die Premier League am 13. August starten. Wie soll man den Spielern für den Rest der Saison Pause geben?"

Die Spurs im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung