Mourinho wollte Sanches ins Old Trafford locken

Von SPOX
Samstag, 06.08.2016 | 14:46 Uhr
Renato Sanches wurde bei der EM zum Besten Nachwuchsspieler gewählt
Advertisement
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Arsenal -
Man City

Für mindestens 35 Millionen Euro wechselte Renato Sanches von Benfica zum FC Bayern München. Auch Manchester Uniteds neuer Trainer Jose Mourinho hätte seinen portugiesischen Landsmann gerne verpflichtet und ärgert sich über die verpasste Chance.

"Ich bin zu spät zu Manchester gekommen", erklärte Mourinho dem portugiesischen Fernsehsender Sport TV: "Als ich im Mai unterschrieben habe, hatten die Verhandlungen um Sanches bereits eine Woche zuvor begonnen. Wenn ich früher gekommen wäre, hätte ich um ihn gekämpft."

Der 18-jährige Sanches mauserte sich während der Europameisterschaft zum Stammspieler bei Portugal und überzeugte die internationale Fußballwelt von seiner Qualität. Dass der Mittelfeldspieler ein großes Talent ist, war jedoch schon vorher bekannt.

Verfolge Mourinho und die Red Devils ab Sommer bei DAZN

"Manchester United hat Renato Sanches sehr oft beobachtet, ich selbst sogar noch viel öfter. Ich habe sehr viel Zeit zu Hause verbracht, um ihn zu scouten. Ich habe viele Benfica-Spiele in der portugiesischen Liga geschaut und den Jungen immer besser kennengelernt", sagte Mourinho.

Dass der FC Bayern am Ende den Zuschlag bekam, verwunderte "The Special One" indes nicht. Laut ihm sei der FCB ein Klub mit spielern auf einem sehr hohen Niveau. Er habe "eine ähnliche Struktur wie Benfica".

Alles zu Manchester United

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung