Sissoko: "Will zu einem wirklich großen Klub"

SID
Samstag, 06.08.2016 | 14:38 Uhr
Moussa Sissoko wurde im Sommer Vize-Europameister mit Frankreich
Advertisement
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Moussa Sissoko spielte sich bei der Europameisterschaft in den Fokus. "Es ist ganz einfach, wenn du jung bist und mit dem Fußball spielen beginnst, dann ist es ein Traum Profi zu werden und für Klubs wie Real oder Manchester United zu spielen", sagte er gegenüber der L'Equipe.

Mit Newcastle ist er in der vergangenen Saison aus der Premier League abgestiegen. Nach seiner starken EM klopfen die Topvereine bei ihm an. Auch Paris St. Germain hat ihn auf der Liste. "Das schmeichelt mir. Wer wäre nicht geschmeichelt vom Interesse der besten Klubs der Welt?", erklärte er.

"Ich habe mich nach oben gearbeitet und wenn ein Verein wie Real auf mich zukommt, dann wird das etwas Großes sein. Es ist schwer, einen Klub wie Real abzulehnen, aber du musst gewissenhaft nachdenken, um die bestmögliche Entscheidung zu treffen", meinte er zum Interesse der Königlichen.

Gespräch mit Benitez

Dass sein Abschied von den Magpies unmittelbar bevorsteht, steht so gut wie fest. "Ich weiß, dass viele Klubs interessiert sind. Wir werden alle Optionen abwägen, bevor wir eine Entscheidung treffen. Wir werden sehen, was passiert. Bei Newcastle habe ich meine Entwicklung fortgesetzt und ich denke, dass ich nun die Qualitäten habe, um höhere Ziele anzustreben. Ich will in eine große Liga und will zu einem wirklich großen Klub", so der französische Nationalspieler.

Internationaler Fußball ab Sommer bei DAZN

Sissoko kam 2013 vom FC Toulouse nach England und würde in der kommenden Saison in der zweiten Liga unter Ex-Real-Trainer Rafael Benitez spielen. "Ich hatte ein sehr gutes Gespräch mit ihm, in dem wir ganz offen gesprochen haben. Er würde mich gerne behalten, aber er weiß auch, was gut für einen Spieler ist. Er ist offen für meinen Wechsel", erklärte er.

Auf die Frage, was er denn von Real-Trainer Zinedine Zidane halte, antwortete er: "Jeder kennt Zidane, seine Karriere, den Mann, der er ist und den Trainer, der er gerade wird. Er ist eine große Persönlichkeit in der Fußballwelt."

Moussa Sissoko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung