Schwulenfeindliche Tweets: Profi droht Strafe

SID
Dienstag, 23.08.2016 | 19:25 Uhr
Gegen Andre Gray wurden von der FA Untersuchungen eingeleitet
Advertisement
Premier League
Live
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Andre Gray vom Aufsteiger FC Burnley muss wegen früherer schwulenfeindlicher Tweets eine Strafe und eine Sperre befürchten. Der nationale Verband FA hat eine Untersuchung gegen den 25-Jährigen eingeleitet.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

2011 und 2012 hatte sich Gray mehrfach homosexuellenfeindlich bei Twitter geäußert. Damals war er noch kein Profi. Gray beteuert, er sei nicht homophob: Seine Einstellung habe sich in den vergangenen Jahren komplett geändert.

Andre Gray im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung