Fussball

Chelsea: Costa bittet um Freigabe

Von SPOX
Diego Costa bekommt im STurm Konkurrenz von Michy Batshuayi
© getty

Diego Costa gehört beim FC Chelsea zum absoluten Stamm, wurde jedoch trotz guter Leistungen nicht für Spaniens EM-Kader nominiert. Nach zwei Jahren in London scheint der die Blues verlassen und zu seinem Ex-Klub Atletico Madrid zurückkehren zu wollen.

Laut AS hat der 27-Jährige Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch und Trainer Antonio Conte offiziell den Wunsch mitgeteilt, nach Madrid zurückkehren zu dürfen. Chelsea wollte ihn zum Umdenken überreden, doch der Costa beharrt auf seinem Standpunkt.

Verfolge Chelsea und die Premier League ab Sommer live auf DAZN

Trotz des Wechselwunsches scheint Chelsea aber nicht geneigt, den Star-Stürmer ziehen zu lassen. Um überhaupt über einen Transfer nachzudenken, muss nach Michy Batshuayi noch ein Stürmer mit Weltklasse-Format verpflichtet werden.

Costa ist allerdings der absolute Wunsch-Transfer von Atletico-Trainer Diego Simeone, weshalb die Rojiblancos ihr Werben um den Spanier wohl nicht einstellen werden.

Diese Taktik beruht auch auf der Rückkehr von Felipe Luis im vergangenen Jahr. Auch damals wollte Chelsea den Spieler zunächst nicht abgeben, entschied sich dann aber doch für einen Transfer zu Atletico.

Diego Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung