Trotz Verletzung: Ba will weitermachen

SID
Mittwoch, 20.07.2016 | 10:16 Uhr
Demba Ba zog sich in einem Ligaspiel einen Schien- und Wadenbeinbruch zu
Advertisement
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach seiner schlimmen Verletzung will der ehemalige Bundesligaprofi Demba Ba seine Karriere fortsetzen. "Das wird mich nicht aufhalten. Das ist sicher. Es ist eine schlimme Verletzung, aber ich werde sie überstehen", sagte der mittlerweile beim chinesischen Klub Shanghai Shenhua spielende Senegalese dem Radio Monte Carlo.

Der ehemalige Hoffenheimer Ba (31) hatte am Sonntag in einem Ligaspiel einen Bruch des linken Schien- und Wadenbeins erlitten. "Auch andere Spieler hatten bereits eine solche Verletzung - und sie sind wieder zurückgekommen. Hatem Ben Arfa beispielsweise. Die heutigen medizinischen Möglichkeiten sind groß." Der Franzose Ben Arfa hatte im Oktober 2010, damals im Trikot von Newcastle United, bei einem Foul des Niederländers Nigel de Jong eine ähnlich schwere Verletzung erlitten und war im April 2011 wieder ins Training eingestiegen.

Deshalb plant Ba, bereits zu Beginn der neuen Saison im März wieder auf dem Platz zu stehen. Eine Operation an seinem linken Bein ist noch nicht durchgeführt worden, sagte der Stürmer: "Ich wollte in Europa operiert werden. Als ich gehört habe, dass das nicht geht, habe ich veranlasst, dass ein französischer Orthopäde nach China kommt und mich hier operiert."

Demba Ba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung