"Liverpool durch mich interessanter"

Von SPOX
Freitag, 01.04.2016 | 10:50 Uhr
Jürgen Klopp trifft im Viertelfinale der Europa League mit Liverpool auf Borussia Dortmund
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Trainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool glaubt, dass seine Präsenz an der Anfield Road eine gewisse Anziehungskraft auf deutsche Spieler ausstrahlt und schließt mögliche Transfers aus der Bundesliga nicht aus.

"Fakt ist, dass Liverpool durch mich auch für deutsche Spieler interessanter geworden ist", so der ehemalige Dortmunder gegenüber Sport1. "Wenn unser Interesse mit dem des Spielers zusammenpasst, werden wir ihn nicht nicht verpflichten, weil er Deutscher ist."

Die Reds sind aber nicht nur in Deutschland auf der Suche nach neuen Spielern. "Wir gucken aber nicht nur in der Bundesliga. Wir sind tatsächlich global am Start", sagte er. "Aber viel wichtiger ist es nicht, wo der Spieler herkommt, sondern, dass es der richtige Spieler für uns ist."

"Bin extremer Wettkampftyp"

Vor dem Duell gegen Dortmund in der Europa-League spricht der Coach außerdem über seine Rückkehr zum BVB: "Ich bin ein extremer Wettkampftyp. Wenn ich irgendwohin komme, fällt es mir normalerweise sehr leicht, das ganze Drumherum auszublenden. Das dürfte diesmal sehr schwer werden."

Das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten löst aber auch ein wenig Stress bei dem 48-Jährigen aus: "Alle, die da stehen, werden sich freuen, mich zu treffen. Davon gehe ich aus. Das Problem ist nur: Die Situation ist nicht so richtig dafür da. Deshalb löst das bei mir ein bisschen Stress aus, wie ich das handhaben soll."

Duelle gegen BVB "absoluter Hammer"

Klopp gab außerdem zu das die Europa League bei den Liverpoolern und genauso bei den Dortmundern "nicht gerade Jubelstürme ausgelöst hat". Die Spiele gegen den BVB sieht er aber als "absoluten Hammer".

Eine Begrüßung seitens der Schwarz-Gelben will er aber nicht: "Ich brauche auch keine Begrüßung im Stadion. Ich weiß, wie wir zueinander stehen. Man muss mir das nicht beweisen."

Alles zu Jürgen Klopp

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung