Franzose warnt Leicester

Wenger sieht Probleme für Foxes

Von SPOX
Sonntag, 24.04.2016 | 11:25 Uhr
Arsene Wenger feierte mit dem FC Arsenal zuletzt 2004 den Gewinn der Premier League
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mit dem Titelrennen hat der FC Arsenal wohl nichts mehr zu tun. Arsene Wenger sieht Leicester City durchaus zu Recht an der Spitze der Premier League, prophezeit jedoch gleichzeitig, dass die Foxes in der kommenden Saison Probleme haben werden.

"Wenn du am Mittwoch in Barcelona und am Samstagmorgen gegen Crystal Palace oder Everton spielst, ändert das Dinge. Ich gehe davon aus, dass Leicester nächstes Jahr mehr Probleme haben wird", erklärt der Arsenal-Coach die Mehrbelastung aus internationalen und nationalen Wettbewerben.

Der Franzose schmälert zwar keineswegs dessen Anerkennung und Respekt gegenüber Claudio Ranieris Team, betont im Interview mit Sky Sports aber auch, dass andere Teams wie die Gunners oder Manchester City mit mehr Spielen und Verletzungssorgen kämpfen mussten.

Dennoch hätten die Foxes "ihre Punkte nicht gestohlen. Sie haben sie verdient, sie haben Qualität. Vielleicht sind sie nicht die Stärksten in Sachen Technik, aber sie haben einen Weg gefunden, effektiv zu sein. Und sie haben mentale Qualitäten, die absolut top sind."

Arsene Wenger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung