Samstag, 30.04.2016

Arsenal-Coach gab Banken Versprechen

Wenger: Barca, Real und City abgesagt

Arsene Wenger könnte im August sein 20-jähriges Dienstjubiläum beim FC Arsenal feiern. Der Franzose blieb den Gunners treu, obwohl ihm einige verlockende Angebote vorlagen. Grund für sein Bleiben ist ein Versprechen, dass der Trainer zur Zeit des Stadionbaus einigen Banken gab.

Arsene Wenger ist seit 1996 Manager beim FC Arsenal
© getty
Arsene Wenger ist seit 1996 Manager beim FC Arsenal

"Als wir unser neues Stadion bauten, wollten die Banken, dass ich für fünf Jahre unterschreibe. Ich tat es. Ich habe viele Angebote von anderen Klubs abgelehnt. Ich habe gezeigt, dass ich mein Versprechen halte", so der Franzose gegenüber dem Guardian.

Wenger unterschrieb 2004 und 2007 jeweils neue Verträge. Sein damaliges Versprechen war nicht nur eine lose Vereinbarung. Wenger lehnte Angebote von Real Madrid, dem FC Barcelona und Manchester City ab.

Für den Trainer war es eine schwere Zeit bei Arsenal mit dem Hintergrund, dass die finanziellen Bedingungen beschränkt waren, da das neue Stadion abbezahlt werden musste: "Es waren schwierige Bedingungen. Die Kritik an mir, dass wir in dieser Zeit nicht die Premier League gewonnen haben, war mir zu scharf. Ich akzeptiere Kritik, aber das ging ein bisschen zu weit."

Wenger ist nun bereits seit August 1996 in Amt und Würden beim FC Arsenal. Die letzte Meisterschaft der Gunners liegt allerdings schon über zehn Jahre zurück.

Arsene Wenger im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.