Rapid: Kleine Kapelle in neuer Arena

SID
Samstag, 30.04.2016 | 12:45 Uhr
Die Fans von Rapid Wien haben in der nächsten Saison mit dem Allianz Stadion wieder eine Heimat
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Rapid Wien macht es wie der FC Barcelona und Schalke 04: In der zur kommenden Saison fertiggestellten neuen Arena der Grün-Weißen wird es eine kleine Kapelle geben.

Im Gotteshaus im Innern des Stadions können Fans Hochzeiten feiern, Gedenkgottesdienste abhalten oder Kinder taufen lassen.

Auch für die Spieler von Rapid sowie Gegner soll es die Möglichkeit geben, beim Gebet innezuhalten.

Das rund 60 Millionen Euro teure Allianz Stadion soll bis zu 28.000 Fans Platz bieten. Außer der Kapelle bietet es 41 VIP-Logen und 2000 Business-Sitze.

Rapid Wien im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung