Beim Remis von Galatasaray gegem Bursaspor

Podolski sauer auf Teamkollege Yasin

SID
Samstag, 30.04.2016 | 13:40 Uhr
Lukas Podolski und Galatasaray kamen bei Bursaspor nicht über ein 1:1 hinaus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Lukas Podolski ist am Freitagabend der Kragen geplatzt, als sein Teamkollege Yasin Öztekin beim 1:1 (0:1) bei Bursaspor bei einem Konter in der 79. Minute den besser postierten deutschen Nationalspieler übersah und selbst auf das Tor schoss. Der Ball verfehlte das Gehäuse.

Der Ex-Kölner und -Münchner lief aufgeregt zu seinem auf dem Boden liegenden Mitspieler und zeigte gestenreich, was er von dieser Szene hält. Danach wandte sich Podolski schnell ab.

Tomas Sivok (35.) brachte Ex-Meister Bursaspor zunächst in Führung, ehe Olcan Adin (50.) nach Vorarbeit von Podolski zum Endstand traf. Das Remis in Bursa war das zwölfte Auswärtsspiel in Folge ohne Dreier für den Rekordmeister Galatasaray.

Podolski sagte nach dem Spiel: "Wir hatten etliche gute Einschusschancen, aber haben nicht das Siegtor schießen können. Das 1:1 ist kein gutes Resultat für uns. Es gibt keinen Streit zwischen Yasin und mir. Für euch Presseleute ist das vielleicht eine große Story, aber für uns ist das nichts Außergewöhnliches. So etwas passiert, das muss man nicht überbewerten."

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung