Fussball

West Ham an Bony interessiert

Von SPOX
Wilfried Bony verdient bei Manchester City 100.000 Euro in der Woche
© getty

Michy Batshuayi heißt das Nummer-1-Ziel für die kommende Transferperiode bei West Ham United. Im Werben um den jungen Belgier von Olympique Marseille ist die Konkurrenz aber groß. Plan B steht deshalb auch schon fest: Wilfried Bony könnte aus Manchester City kommen.

Bony sollte bereits 2013 nach West Ham kommen. Stattdessen schloss er sich aber Swansea City an, die Hammers verpflichteten daraufhin Andy Carroll. Bony schlug in Swansea voll ein und ging den nächsten Karriereschritt zu ManCity. Dort konnte er sich seit seinem Wechsel im Januar letzten Jahres aber noch nicht durchsetzen.

Wie der Telegraph berichtet, sollen die Citizens nun bereit sein, im Sommer Gespräche mit dem Ivorer aufzunehmen. Als größte Barriere könnte sich dabei die Gehaltsvorstellung von Bony herausstellen, der bei ManCity 100.000 Euro in der Woche plus Einsatzprämien verdienen soll. Gleiches gilt für Liverpools Christian Benteke, der ebenfalls als Kandidat bei West Ham gehandelt wird.

Primäres Transferziel bleibt aber weiterhin Batshuayi. Der 22-Jährige kommt in der laufenden Saison auf 28 Scorerpunkte in 42 Einsätzen für Marseille. Neben West Ham soll vor allem Tottenham Hotspur an dem Stürmer interessiert sein, auch Borussia Dortmund hat Batshuayi angeblich im Visier.

Wilfried Bony im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung