"Angebote von jedem Kontinent"

Von SPOX
Donnerstag, 31.03.2016 | 12:29 Uhr
Zlatan Ibrahimovic konnte bereits vier verschiedenen Ländern die nationale Meisterschaft gewinnen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Sommer läuft der Vertrag von Zlatan Ibrahimovic bei Paris St.-Germain aus. Wohin es den schwedischen Superstar zieht, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass Ibrahimovic aus einer Fülle von Teams aus der ganzen Welt wählen kann.

"Ich habe Angebote von jedem Kontient auf dem Schreibtisch", erzählte Ibrahimovics Berater Mino Raiola der Gazzetta dello Sport und kündigte an, dass bald "Klarheit herrschen wird."

Das Interesse an dem Stürmer kommt nicht von ungefähr: "Er ist ein Superheld. Er tut Dinge, die sich der Mensch gar nicht vorstellen kann."

Und die Zeit des 34-Jährigen sei längst noch nicht abgelaufen: "Mit seiner Physis und seiner Mentalität kann er noch fünf weitere Jahre spielen", glaubt Raiola. Auch ein Verbleib in Paris ist nicht ausgeschlossen: "Sie versuchen alles, um ihn zu halten. Paris bleibt eine Option."

Italien interessant

Wahrscheinlicher scheint aber ein Wechsel. In Italien sei jeder interessiert, "ohne Ausnahme. Sogar Neapel, aber die sind nur für gute Filme zu gebrauchen", scherzte Raiola. Auch eine Rückehr zu Inter oder zum AC Milan sei nicht ausgeschlossen.

Auch ein Gastspiel im finanzstarken China scheint im Bereich des Möglichen. Und in der Premier League sowieso - mit einer Ausnahme: "Ausgenommen von Manchester City, wo Pep Guardiola bald trainiert, hat jeder große Klub schon an der Tür geklopft."

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung