"Er hat das fantastisch gemacht"

Von SPOX
Montag, 14.03.2016 | 16:09 Uhr
Bastian Schweinsteiger überzeugte im Spiel gegen West Ham United
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bastian Schweinsteiger kommt langsam wieder in Form. Nachdem der Weltmeister in Diensten von Manchester United in der Europa League gegen den FC Liverpool sein Comeback feierte, konnte Schweinsteiger auch bei seinem Kurzeinsatz im FA Cup gegen West Ham United überzeugen.

"Ich denke, er hat es fantastisch gemacht", bekam Schweinsteiger das Lob im Anschluss an die Partie von Louis van Gaal, der "sehr zufrieden" mit ihm war.

Schweinsteiger kam zwar erst in der 75. Minute zum Einsatz, sorgte aber in der verbliebenen Zeit für neuen Schwung und war auch am 1:1-Ausgleich durch Anthony Martial beteiligt, der ManUnited in das Wiederholungsspiel rettete. Zuvor ist der 31-Jährige mit einem Außenbandanriss im Knie zwei Monate lang ausgefallen.

Auch Joachim Löw wird sich über die gelungene Einsatzzeit seines Kapitäns freuen. Schließlich stehen Ende März zwei wichtige Testspiele gegen England und Italien an, die Aufschluss darüber geben sollen, in welchem Zustand sich die Nationalmanschaft und auch Schweinsteiger drei Monate vor EM-Start befinden.

Alles zu Bastian Schweinsteiger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung