Fussball

Özil verletzt sich bei Arsenal-Sieg

SID
Mesut Özil musste gegen den FC Everton frühzeitig vom Feld
© getty

Weltmeister Mesut Özil hat sich beim wichtigen 2:0 (2:0)-Erfolg mit dem FC Arsenal beim FC Everton verletzt. "Es ist ein Problem mit dem Knöchel, aber es sieht mehr nach einem Schlag aus als nach einem Knöchelproblem", sagte Teammanager Arsene Wenger über die Blessur des Regisseurs.

Özil musste in der 74. Minute ausgewechselt werden. Wie lange er pausieren muss, ist noch unklar. Für die Länderspiele am Samstag in Berlin gegen England (20.45 Uhr im LIVETICKER) und drei Tage darauf in München gegen Italien (20.45 Uhr im LIVETICKER) steht er aber zur Verfügung.

Trotz einer Schwellung am Sprunggelenk will Özil am Dienstag zur Nationalmannschaft nach Berlin reisen. "Meine Teilnahme an den beiden Spielen ist nicht gefährdet", sagte er dem SID.

Der DFB hatte am Sonntagmorgen noch keine Kenntnis über eine möglichen Absage.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung