Klopp will mit Liverpool in die Top-4

Von SPOX
Samstag, 05.03.2016 | 13:26 Uhr
Jürgen Klopp will nach dem 3:0-Erfolg gegen Manchester City auch bei Crystal Palace gewinnen
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Nach dem 3:0-Sieg gegen Manchester City unter der Woche zeigt die Formkurve beim FC Liverpool in der Premier League wieder nach oben. Sonntag wollen die Mannen von Jürgen Klopp den nächsten Schritt machen und sich bei Crystal Palace (So.,14:30 Uhr im LIVETICKER) für die Hinspiel-Pleite revanchieren.

Der deutsche Coach fordert daher, dass sein Team "wütend" in die Partie geht: "Im Sport ist Wut etwas Gutes. Wir müssen wütend bleiben und gegen Palace gibt es einen Grund zurückzuschlagen. Wir hätten das Heimspiel nicht verlieren dürfen, doch wir haben es verloren."

Trotz Tabellenplatzes acht und sechs Punkten Rückstand auf einen Champions-League-Qualifikationsrang hält der Ex-Dortmunder die Teilnahme an der Königsklasse noch für möglich: "Ich weiß nicht, ob ich glauben soll, dass wir es noch in die Top-4 schaffen. Doch ich denke, es gäbe größere Wunder im Leben als dieses."

"Momentan schaffen wir es nur in die Top-4, wenn die anderen Teams Fehler begehen. Wir hingegen müssen alles richtig machen. Natürlich kann man sagen, dass es nicht aussieht, als schafften wir es noch. Aber in den letzten Wochen haben die anderen Mannschaften gezeigt, dass sie Federn lassen", ergänzte Klopp.

Alles zur Premiere League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung