Mittwoch, 06.01.2016

Liverpool kämpft mit Lazarett

Klopp gehen die Spieler aus

Jürgen Klopp hat angekündigt, im Winter doch noch auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Der Coach vom FC Liverpool muss nach dem Sieg gegen Stoke City im Capital One Cup auf zwei weitere Spieler verzichten und klagt über massive Verletzungsprobleme.

Durch die Verletztenmisere beim FC Liverpool könnte Jürgen Klopp doch noch Neuzugänge bekommen
© getty
Durch die Verletztenmisere beim FC Liverpool könnte Jürgen Klopp doch noch Neuzugänge bekommen

Sowohl Offensivakteur Philippe Coutinho als auch Innenverteidiger Dejan Lovren mussten das Feld bereits in der ersten Halbzeit verlassen. Wie lange beide ausfallen werden, steht noch nicht fest.

Mit Mamadou Sakho und Martin Skrtel stehen Klopp zwei weitere Innenverteidiger zurzeit nicht zur Verfügung. "Vor zwei Wochen sah die Situation noch deutlich besser aus: Da hatten wir noch drei Innenverteidiger zur Verfügung", erklärte Klopp im Anschluss an die Partie.

"Sache überdenken"

Entgegen seiner Ankündigung, dass Transfers in diesem Winter nicht nötig seien, kündigt er nun an: "Diese neue Situation zwingt uns dazu, die Sache zu überdenken".

Auch offensiv drückt immer mehr der Schuh. Kapitän Jordan Henderson fehlte gegen Stoke erneut verletzt, auch Daniel Sturridge und Divock Origi fallen immer wieder mit Blessuren aus. Dazu kommen die Langzeitverletzten Joe Gomez und Danny Ings, deren Rückkehr nach ihren Kreuzbandrissen nicht vorherzusehen ist.

Der FC Liverpool im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.