U21-Nationalspieler verlässt West Brom

Gnabry vor erneuter Leihe

SID
Montag, 04.01.2016 | 15:43 Uhr
Für den FC Arsenal absolvierte Serge Gnabry einst drei Champions-League-Spiele
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

U21-Nationalspieler Serge Gnabry verlässt West Bromwich Albion nach nur fünf Monaten wieder. Sein Stammklub FC Arsenal will den gebürtigen Stuttgarter nun wieder verleihen, angeblich haben mehrere Vereine aus der Premier League Interesse. Das berichtet der Telegraph.

Beim Tabellenzwölften West Brom war der 20-Jährige nur am 3. Spieltag beim 2:3 gegen den FC Chelsea zu einem 12-minütigen Einsatz gekommen.

Seit Anfang Oktober stand er kein einziges Mal mehr im Kader. Für Arsenal hat der offensive Flügelspieler bisher zehn Spiele in der Premier League absolviert, Anfang 2014 schien er mit drei Startelf-Einsätzen in Folge schon vor dem Durchbruch zu stehen.

In der Champions League stand Gnabry dreimal für die Gunners auf dem Platz - kurioserweise gegen drei Bundesligisten: 2012 sieben Minuten gegen Schalke 04, 2013 eine gegen Borussia Dortmund, 2014 13 bei Bayern München.

Alles zum FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung