Johnson darf wieder trainieren

SID
Mittwoch, 18.03.2015 | 18:46 Uhr
Adam Johnson darf bei Sunderland wieder trainieren
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Der zwölfmalige englische Nationalspieler Adam Johnson darf wieder am Training des abstiegsbedrohten Erstligisten AFC Sunderland teilnehmen. Das teilte der Klub am Mittwoch mit. Der 27-jährige Johnson war am 2. März von der Polizei wegen des Verdachts, mit einer Minderjährigen unter 16 Jahren Geschlechtsverkehr gehabt zu haben, verhaftet worden.

Daraufhin war er von Sunderland suspendiert worden.

Johnson ist gegen Kaution wieder frei und muss sich nicht vor dem 23. April wieder bei der Polizei melden.

"Wir erkennen an, dass der Spieler seinen Job wieder aufnehmen kann, während das Verfahren läuft. Daher wird er ins Training zurückkehren", hieß es in einer Mitteilung des Vereins.

Sunderland hatte am Dienstag den ehemaligen niederländischen Bondscoach und Gladbach-Trainer Dick Advocaat als Nachfolger des entlassenen Gus Poyet präsentiert. Advocaat erhielt einen Vertrag bis Saisonende.

Adam Johnson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung