Stühlerücken bei Sunderland

Advocaat neuer Teammanager

SID
Dienstag, 17.03.2015 | 09:37 Uhr
Dick Advocaat hat eine Zeit lang Borussia Mönchengladbach trainiert - wenig erfolgreich
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Der abstiegsbedrohte englische Erstligist FC Sunderland hat wie erwartet den ehemaligen niederländischen Bondscoach Dick Advocaat verpflichtet. Der 67-Jährige, der früher auch den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach betreut hatte, tritt die Nachfolge von Gus Poyet an.

Der Uruguayer war am Montag entlassen worden. Advocaat erhielt einen Vertrag bis zum Ende der Saison, gab der Klub bekannt.

"Sunderland ist ein großer Klub, ich freue mich auf die Herausforderung. Unsere volle Konzentration gilt dem kommenden Samstag, ich kann es kaum abwarten, dass es los geht", sagte der niederländische Fußballlehrer.

Sunderland im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung