Rooney hat Team mit Rede inspiriert

Von SPOX
Montag, 16.03.2015 | 10:44 Uhr
Louis van Gaal hat seinen Kapitän nach dem Sieg gegen die Spurs hervorgehoben
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Manchester Uniteds Kapitän Wayne Rooney hat sein Team vor dem 3:0-Sieg am Sonntag gegen Tottenham Hotspur mit einer inspirierenden Rede motiviert, wie Trainer Louis van Gaal berichtet.

Die Red Devils hatten eine hervorragende Leistung gezeigt und konnten den Abstand auf den Konkurrenten im direkten Duell der Champions-League-Aspiranten dank der Tore von Marouane Fellaini, Michael Carrick und Rooney auf sechs Punkte erhöhen.

Fellaini sagte nach dem Spiel, dass Rooney das Team vor Anpfiff zusammen rief und eine "sehr wichtige Rede" gehalten habe. Das bestätigt van Gaal auch auf der Pressekonferenz: "Die Spieler wissen, dass das Spiel sehr wichtig war und ich denke, dass der Kapitän etwas tun muss, um den Spieler, dem Trainer oder dem ganzen Klub zu helfen. Ich war sehr erfreut."

Ein Spiel, das Kraft geben könnte

Van Gaal betonte, er sei mit seinen Spielern sehr zufrieden und dass man lange auf einen solch wichtigen Sieg gewartet habe. "Wir haben gegen ein gutes Team auch eine sehr gute Leistung gezeigt. Ich muss mir das Spiel noch einmal angucken, aber wir haben uns als Team präsentiert und waren sehr zielstrebig."

Gegen Manchester City und Chelsea habe man mit demselben System (4-3-3) nicht das gleiche gezeigt. "Tottenham ist ein Team, das Fußball spielen möchte und dadurch kannst du dein eigenes Spiel dank des Raumes auch aufziehen. Es ist eine Sache der Entwicklung, in der wir sind", erklärt van Gaal, "vielleicht ist es nun ein Spiel, das uns einen Schub gibt".

United reist am 22. März zum FC Liverpool, auf das die Mannschaft von van Gaal fünf Punkte Vorsprung hat, allerdings bei einem Spiel mehr auf dem Konto.

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung