Franzose kann sich Wenger-Nachfolge vorstellen

Henry: Arsenal-Trainerjob "ein Traum"

Von Adrian Franke
Freitag, 27.02.2015 | 10:54 Uhr
Thierry Henry will einmal Trainer des FC Arsenal werden
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Thierry Henry träumt von der Rückkehr zum FC Arsenal. Der langjährige Gunners-Stürmer sprach jetzt offen über sein Interesse am Trainerjob in London, will aber zunächst perfekt darauf vorbereitet sein. Außerdem will er Trainer Arsene Wenger nicht unter Druck setzen.

"Ich weiß nicht, was Arsene vorhat und wie lange er bleiben will. Aber ich will einfach vorbereitet sein, um vielleicht eines Tages den Trainerposten zu übernehmen. Arsenal-Trainer zu werden wäre ein Traum. Aber davor muss ich lernen. Das ist das wichtigste", betonte Henry bei der "Jonathan Ross Show".

Auf eine erneute explizite Nachfrage, was er im Falle eines Angebots der Gunners machen würde, fügte der Franzose allerdings hinzu: "Ich könnte zu Arsenal nicht Nein sagen, deshalb würde ich dann zusagen. Es wäre großartig." Henry spielte zuletzt für die New York Red Bulls, ehe der 37-Jährige seine Karriere beendete.

Inzwischen arbeitet er als TV-Experte und bastelt an seinem Trainerschein, Wenger bestätigte zuletzt, dass er bereits einige Jugendspieler der Gunners trainiert habe: "Er macht seine ersten Schritte als Trainer. Es ist gut für unsere Youngster, von ihm trainiert zu werden. Er hat doch die ein oder andere Erfahrung weiterzugeben."

Alle Infos zum FC Arsenal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung