BVB-Verteidiger in Manchester begehrt

Van Gaal "verrückt nach Hummels"

Von Adrian Franke
Dienstag, 24.02.2015 | 19:34 Uhr
Mats Hummels steht bei United-Trainer Louis van Gaal offensichtlich hoch im Kurs
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Ruud Gullit ist erstaunt über die Transferpolitik von Manchester United unter seinem Landsmann Louis van Gaal. Der 66-fache niederländische Nationalspieler war fest von der Verpflichtung eines Innenverteidigers ausgegangen und kannte offenbar auch den Favoriten van Gaals: Borussia Dortmunds Mats Hummels.

"Das einzige, was mich wirklich überrascht hat, war die Tatsache, dass van Gaal keinen Top-Innenverteidiger geholt hat. Das muss seine Priorität gewesen sein", berichtete Gullit gegenüber "Goal.com" und plauderte weiter aus dem Nähkästchen: "Er war verrückt nach Hummels und wollte ihn holen. Ich hätte einige gute Verteidiger geholt, denn das war die Schwachstelle."

Dass United das nicht getan habe, war für ihn "eine Überraschung. Aber trotzdem fährt er Ergebnisse ein. Je mehr Siege er holt, desto mehr Selbstvertrauen wird das Team haben und desto besser wird es spielen."

Mats Hummels im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung