Freitag, 26.12.2014

Stürmer findet sich nicht zurecht

Liverpool: Rodgers droht Balotelli

Mario Balotelli ist beim FC Liverpool immer noch nicht ganz angekommen. Trainer Brendan Rodgers ist frustriert und schickt eine klare Botschaft an den Skandal-Stürmer.

Mario Balotelli hast sich dem Konzept von Rodgers noch nicht angepasst
© getty
Mario Balotelli hast sich dem Konzept von Rodgers noch nicht angepasst
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir haben gesehen, dass Intensität und Pressing nicht zu seinem Spiel gehören", zeigte sich der Reds-Coach vor dem Spiel gegen Burnley (16 Uhr im LIVE-TICKER) ungehalten und ergänzte: "Man versucht immer, das Beste aus jedem Spieler heraus zu bekommen. Deshalb werden wir uns auf seine Fähigkeiten im Strafraum konzentrieren."

Nach der Systemumstellung seines Teams auf eine 3-4-3 gab es zusehends weniger Einsatzzeiten für Balotelli. "Wir mussten das tun. Wenn das Team ihn jetzt von der Bank braucht, dann muss er sich darauf einstellen", erklärt Rodgers. Er warnt: "Das gilt für jeden Spieler, nicht nur für ihn. Wenn ich sage, er kommt von der Bank, dann muss er dazu bereit sein."

Mario Balotelli im Steckbrief

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Dejan Lovren bleibt bis 2021

Verteidiger Lovren verlängert in Liverpool

Jürgen Klopp ist mit der Situation in Liverpool zufrieden

Klopp: "Ich spüre keinen Druck"

Wayne Rooney hat für United getroffen

34. Spieltag: United trotzt Ibra-Schock - Reds mit Pleite


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 35. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.