ManCity hofft auf Ende der Sanktionen

SID
Mittwoch, 03.12.2014 | 20:25 Uhr
Manchester City erwirtschaftete positive Zahlen
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Manchester City hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordumsatz erzielt und hofft, am Ende der Saison die Vorgaben des Financial Fair Play der UEFA zu erfüllen. City setzte 2013/14 346,5 Millionen Pfund (442 Millionen Euro) um, der Verlust belief sich auf 23 Millionen Pfund (29 Millionen Euro) und damit auf die Hälfte der Vorsaison.

City war im Mai von der UEFA zu einer Geldstrafe von mehr als 20 Millionen Euro verurteilt worden, die allerdings nicht in die Bilanz einfließt. Zusätzlich stehen noch 41 Millionen Euro zur Bewährung aus, City hofft jedoch, durch die verbesserte finanzielle Situation die Strafe zu vermeiden.

"Der Klub ist heute auf dem Stand, den wir uns erhofft haben, als wir die Umgestaltung vor sechs Jahren begonnen hatten", sagte der Vorsitzende Khaldoon Al Mubarak: "Wir sind über die Phase der hohen Investitionen hinweg, die nötig war, um den Verein wieder wettbewerbsfähig zu machen."

Besitzer Scheich Mansour bin Zayed al-Nahyan hat seit seinem Einstieg in Manchester mehr als eine Milliarde Pfund investiert. In der Saison 2010/11 belief sich der Verlust auf rekordverdächtige 197,5 Millionen Pfund (250 Millionen Euro).

Alle Infos zu Manchester City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung