Strootman: Einigung mit van Gaal?

Von Marco Nehmer
Freitag, 21.11.2014 | 12:01 Uhr
Kevin Strootman soll sich bereits mit Louis van Gaal einig sein
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Tottenham
Premier League
Swansea -
Liverpool
League Cup
Bristol City -
Man City
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Man United
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Ein Wechsel von Kevin Strootman zu Manchester United wird zunehmend konkreter. Der nach seinem Kreuzbandriss wiedergenesene Niederländer von der AS Roma soll sich bereits mit Louis van Gaal auf einen Transfer geeinigt haben.

Bereits im Sommer hatte es Gerüchte um Strootman und United gegeben, ein Transfer aber kam nicht zustande. Nun könnte das Thema wieder heiß werden, wie Van-Gaal-Biograph Hugo Borst gegenüber "Talksport" verriet: "Van Gaal fragte Strootman, ob er daran interessiert wäre, für Manchester United zu spielen und er sagte ja."

"Sie haben den Deal per Handschlag beschlossen", so Borst. Strootman ist bei der Roma noch bis 2018 gebunden und van Gaals Wunschspieler für die Mittelfeldzentrale. Nach seiner schweren Verletzung soll der 24-Jährige aber zunächst auf die Beine kommen. "Es wird nicht im Januar passieren, aber im nächsten Sommer", erklärte Borst.

Der frühere Eindhoven-Profi erlitt im März einen Kreuzbandriss und musste seine Teilnahme an der WM unter dem damaligen Bondscoach van Gaal abschreiben. Nach achtmonatiger Zwangspause feierte Strootman am 9. November gegen den FC Turin (3:0) sein Comeback für die Giallorossi.

Kevin Strootman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung