USA-Wechsel im Januar verschoben

Lampard bleibt wohl bei ManCity

Von Adrian Franke
Dienstag, 04.11.2014 | 12:59 Uhr
Überzeugende Auftritte im Dress von Manchester City: Frank Lampard
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Frank Lampard wird die komplette Saison bei Manchester City verbringen. Eigentlich sollte der Mittelfeldmann nur bis Januar bleiben, um dann zum neu geschaffenen Klub New York City in die MLS zu wechseln. Doch in Manchester hat sich der 36-Jährige längst festgespielt, der USA-Wechsel verschiebt sich so aufgrund der Vertragsoption um einige Monate.

Nach Informationen des "Express" ist der Vertrag, der Lampard bis Saisonende an den Titelverteidiger bindet, bereits unterschrieben und bringt dem Mittelfeldmann umgerechnet rund 972.000 Euro im Monat ein.

Da sowohl Manchester City, als auch New York City Scheich Mansour gehören, kommt es wenig überraschend, dass Lampard die Option auf die Rückrunde erhalten hat.

Sieben Pflichtspiele absolvierte der Routinier in der laufenden Saison bereits für die Citizens (vier Tore, vier Vorlagen) und könnte im Verlaufe der Spielzeit zunehmend wichtig werden.

Mittelfeldkollege Yaya Toure wird City aufgrund des Afrika Cups (17. Januar bis 8. Februar) für mehrere Wochen fehlen, weshalb Trainer Manuel Pellegrini darauf bestanden haben soll, die Option bei Lampard zu ziehen.

Frank Lampard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung