Neue Verträge für Giroud und Arteta?

Von Adrian Franke
Samstag, 06.09.2014 | 22:07 Uhr
Oliver Giroud soll seinen Vertrag in London demnächst verlängern
© getty
Advertisement
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Arsenal will offenbar weiter Leistungsträger binden. Nach Laurent Koscielny, Aaron Ramsey und Santi Cazorla winken Medienberichten zufolge jetzt auch Olivier Giroud und Mikel Arteta neue Verträge.

Wie die "Daily Mail" erfahren haben will, erhält Giroud einen neuen Kontrakt bis 2018. Der Franzose ist derzeit noch bis 2016 an die Gunners gebunden, aufgrund eines Knöchelbruchs wird er bis Anfang November ausfallen. Arsenal reagierte deshalb bereits und holte kurz vor Transferschluss Manchester Uniteds Danny Welbeck für 20 Millionen Euro. Dennoch spielt Giroud weiter eine wichtige Rolle in den Planungen.

Bei Arteta dagegen sind die Vorstellungen der Londoner kurzfristiger. Der Kontrakt des 32-jährigen Kapitäns läuft nach der Saison aus, ihm winkt dem Bericht zufolge eine Vertragsverlängerung um ein Jahr.

Der FC Arsenal in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung