Sturridge droht längere Zwangspause

Von Adrian Franke
Samstag, 06.09.2014 | 13:16 Uhr
Daniel Sturridge hat sich im Training mit den Three Lions verletzt
© getty

Daniel Sturridge wird Englands EM-Quali-Auftakt gegen die Schweiz am Montag verpassen, der Stürmer des FC Liverpool musste die Nationalmannschaft angeschlagen verlassen. Jetzt droht ihm offenbar sogar eine längere Pause.

Aufgrund einer im Training der Three Lions erlittenen Oberschenkelverletzung muss der Stürmer passen, er ist bereits zurück in Liverpool, um sich behandeln zu lassen. Wie der "Guardian" berichtet, droht ihm eine Pause von zwei bis drei Wochen, womit Sturridge Pools Champions-League-Auftakt verpassen würde.

"Ich hoffe, dass ich bald zurückkomme. Es gibt nichts schlimmeres, als verletzt zu sein", ärgerte sich der 25-Jährige, der in den ersten drei Ligaspielen ein Tor erzielte, via Twitter. Einen Ersatz wird Nationaltrainer Roy Hodgson indes nicht nachnominieren, sowohl Danny Welbeck als auch Wayne Rooney stehen zur Verfügung.

Daniel Sturridge im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung