Medien: West Ham will Meireles

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 24.01.2014 | 16:41 Uhr
Raul Meireles könnte zurück auf die Insel kommen
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Bei Fenerbahce kam Raul Meireles zuletzt nur noch sporadisch zum Einsatz, jetzt könnte sich für den Portugiesen ein Ausweg auftun. Medienberichten aus England zufolge würde West Ham United Meireles gerne zumindest vorübergehend verpflichten.

Da sich im Pokalhalbfinale gegen Manchester City (0:3) mit Joe Cole (Leiste) und Mohamed Diame (Knie) gleich zwei Mittelfeldspieler verletzten, soll Hammers-Coach Sam Allardyce auf der Suche nach erfahrenem Ersatz sein. Dabei hat er laut der "Daily Mail" ein Auge auf Fenerbahces Meireles geworfen und würde den Portugiesen gerne ausleihen.

Der 30-Jährige war im Sommer 2012 für 10 Millionen Euro vom FC Chelsea in die Türkei gewechselt, insgesamt zwei Jahre spielte er für Liverpool und die Blues in der Premier League. Da der Mittelfeldmann in dieser Saison erst auf elf Pflichtspiele für Fenerbahce kommt, soll er einem Wechsel nicht abgeneigt sein um so seinen WM-Platz nicht zu riskieren.

Raul Meireles im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung