Premier League

Mancini witzelt: Täglich Prügel für Balotelli

SID
Freitag, 06.04.2012 | 14:23 Uhr
Trainer Roberto Mancini (l.) mahnt seinen Stürmer Mario Balotelli zu mehr Vernunft
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester Citys Trainer Roberto Mancini hat sich gegenüber der "Sun" über Bad Boy Mario Balotelli ausgelassen. Neben Unverständnis gegenüber dem 21-Jährigen bat er auch um Geduld.

Angesichts der ständigen Eskapaden seines so talentierten wie undisziplinierten Stürmers Mario Balotelli scheint sich Roberto Mancini mehr und mehr in Sarkasmus zu flüchten.

Gegenüber der "Sun" sagte der ManCity-Trainer: "Ich habe zu ihm gesagt: 'Wenn Du vor zehn Jahren mit mir zusammengespielt hättest, dann hätte ich Dir wahrscheinlich jeden Tag einmal auf den Kopf gehauen."

Und Mancini weiter: "Ich spreche nicht jeden Tag mit ihm, ansonsten würde ich einen Psychiater brauchen."

Balotelli in der Pflicht

Mancini hat aber seinen schwer kontrollierbaren Landsmann noch lange nicht abgeschrieben. Vielmehr appellierte er an dessen Teamkollegen, nicht die Geduld mit dem 21-Jährigen zu verlieren und ihn zu unterstützen: "Wenn man einen Spieler wie Mario hat, sollte man keine schlechten Dinge über ihn sagen, denn er ist dein Mitspieler."

Gleichzeitig sieht er Balotelli selbst in der Pflicht: "Wenn Mario nicht einer der besten Spieler Europas wird, ist es seine eigene Schuld, denn er hat alles. Ich will nicht, dass er sein Talent verliert."

Dass nahezu kein Tag vergeht, an dem Balotelli nicht mit einer Schlagzeile in der Klatschpresse auftaucht, ist seinem Reifeprozess aber nicht förderlich. Die neueste Meldung: Am Gründonnerstag verursachte er mit seinem Bentley im Zentrum von Manchester einen Verkehrsunfall. Er blieb unverletzt, eine Person wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht.

Die Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung