Leihgabe aus Hoffenheim begehrt

Medien: Arsenal beschäftigt sich mit Sigurdsson

Von Antonio Morleo
Donnerstag, 05.04.2012 | 11:37 Uhr
Gylfi Sigurdsson erzielte für Swansea City bislang sechs Premier-League-Treffer
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)

Der von 1899 Hoffenheim an Swansea City ausgeliehene Gylfi Sigurdsson spielt bislang eine starke Saison beim walisischen Premier-League-Teilnehmer. Nun scheint FC-Arsenal-Coach Arsene Wenger starkes Interesse am Isländer zu zeigen.

Wie Swansea-Boss Brian McDermott der "Sun" mitteilte, verstärkt der Klub aus dem Londoner Norden seine Bemühungen um den 22-jährigen Mittelfeldspieler.

"Ich habe mit Arsene über ihn gesprochen und du kannst mir nicht erzählen, dass er nicht für Arsenal spielen kann."

Babbel will Sigurdsson zurückholen

Markus Babbel, Trainer und Manager von Hoffenheim, wird das nicht gerne hören.

Er kündigte kürzlich bereits an, Sigurdsson im Sommer wieder in den Kraichgau holen zu wollen.

Gylfi Sigurdsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung