Donnerstag, 05.04.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Fergie will Oscar de Marcos

Manchester United bemüht sich angeblich um die Dienste von Oscar de Marcos (18 Uhr) und Shinji Kagawa könnte beim BVB bleiben. Edin Dzeko wird beim BVB, Juve und Bayern München gehandelt, auch der VfL Wolfsburg denkt an eine Rückkehr. Doch der Bosnier kann über die kursierenden Gerüchte "nur lachen" (13.27 Uhr). Kaiserslauterns Torwart Kevin Trapp hat ein Angebot des FCK abgelehnt und wird die Pfälzer verlassen (9.10 Uhr).

Bilbaos Oscar de Marcos steht bei Alex Ferguson hoch im Kurs
© Getty
Bilbaos Oscar de Marcos steht bei Alex Ferguson hoch im Kurs

18.15 Uhr: So, das war's für heute! Viel Spaß mit der Europa League.

18.10 Uhr: UPDATE Bleibt Kagawa doch in Dortmund? Wenn es nach Joachim Watzke geht, ja. "Ich bin überzeugt davon, dass er bei uns bleiben und seinen Vertrag verlängern wird", sagte der BVB-Boss im Gespräch mit der Nachrichtenagentur "Reuters".

18 Uhr: Bilbaos Oscar de Marcos traf in der Europa League gegen Manchester United sowohl im Hin- als auch im Rückspiel. Nun soll der 22-Jährige ganz oben auf der Liste von Alex Ferguson stehen. Wie der "Mirror" berichtet, soll United-Chefcoach Jim Lawlor den Mittelfeldspieler demnächst beobachten. Fergusons Bruder Martin hat de Marcos bereits letzte Woche begutachtet. Der Baske soll in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 31,5 Millionen Euro haben, United will jedoch nicht soviel bezahlen.

17.48 Uhr: Laut "Dailymail" steht Ole Gunnar Solskjaer möglicherweise vor einer Rückkehr in die Premier League. Der langjährige Torjäger von Manchester United und derzeitige Coach von Molde FK soll der Wunschkandidat der Wolverhampton Wanderers sein. Auch Paul Ince könnte die Nachfolge von Mick McCarthy auf dem Trainerposten der Wolves antreten.

17.42 Uhr: Arsenal freut sich auf das Comeback von Jack Wilshere. Wie die "Dailymail" berichtet, soll der 20-Jährige nach einer langwierigen Verletztungspause zunächst zwei Freundschaftsspiele bestreiten, damit Arsene Wenger sich ein Bild von seinem Leistungsstand machen kann.

17.32 Uhr: Wie "Reviersport" berichtet, wechselt ein weiterer Keeper vom FC Schalke 04 zu Bayern München. U-19-Torwart Lukas Raeder hat S04 abgesagt und soll angeblich auf dem Weg zu den Bayern sein. Oliver Ruhnert, der Sportliche Leiter der S04-Nachwuchsabteilung bestätigte den Abgang: "Wir haben ihm hier bei uns eine gute Perspektive aufgezeigt, kamen aber nicht überein."

17.01 Uhr: Servus, machen wir gleich weiter mit Mario Basler. Der Erfolgstrainer bleibt Rot-Weiß Oberhausen auch in der nächsten Saison erhalten. Wie der Klub auf seiner Webseite bekannt gab, gelten die Verträge für Basler, seinen Assistenten Karl-Heinz Emig und den Sportlichen Leiter Frank Kontny sowohl für die 3. Liga als auch für die Regionalliga. "Wir sind sehr froh, dass es uns in den letzten Tagen gelungen ist, die Vertragsverlängerung mit den sportlichen Eckpfeilern für die kommende Saison zum erfolgreichen Abschluss gebracht zu haben", sagte Aufsichtsratsvorsitzender Hartmut Gieske.

16.46 Uhr: So, ich verabschiede mich in den Feierabend und gebe an den Kollegen Pangerl ab. Viel Spaß!

16.44 Uhr: Studenten und die Jugendorganisationen einiger Oppositionsparteien haben am Donnerstag in Kiew gegen die Räumung ihrer Wohnheime während der Fußballeuropameisterschaft diesen Jahres in Polen und der Ukraine protestiert. Dazu stellten die Demonstranten Zelte auf dem zentralen Unabhängigkeitsplatz im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt auf. Hintergrund der Proteste ist die landesweit angeordnete Räumung ihrer Unterkünfte ab Mai, um Platz für die Besucher der EM zu schaffen.

16.34 Uhr: Der SC Freiburg wird den Vertrag von Innenverteidiger Pavel Krmas verlängern und sich von Abwehrspieler Oliver Barth trennen. "Es war keine Entscheidung gegen Oli Barth, sondern, so wie es aussieht, für Pavel Krmas", sagte SC-Trainer Christian Streich am Donnerstag. Während der 32 Jahre alte Krmas nach ausgestandener Verletzung im Heimspiel am Samstag (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Tabellennachbar 1. FC Nürnberg eine Option für die Anfangsformation ist, fällt der gleichaltrige Barth wegen einer Meniskusoperation derzeit aus und dürfte es schwer haben, noch einmal in die Mannschaft zurückzukehren.

16.22 Uhr: Hertha BSC plagen vor dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach (ab 18.15 Uhr im LIVE-TICKER) Verletzungssorgen. Trainer Otto Rehhagel bangt um seine komplette Innenverteidigung: Die Einsätze von Roman Hubnik und Christoph Janker sind fraglich. "Wenn es bei Janker nicht gehen sollte, werde ich mich spät entscheiden, wer Innenverteidiger spielt", sagte der 73-Jährige.

16.13 Uhr: Gute Nachrichten aus England: Fabrice Muamba vom englischen Erstligisten Bolton Wanderers hat fast drei Wochen nach seinem Herzstillstand die ersten Gehversuche unternommen. Dies teilte sein Trainer Owen Coyle mit. Er habe bereits ein paar Schritte auf dem Korridor gemacht, berichtete Coyle. "Er spricht und hat ein breites Grinsen im Gesicht." Der frühere U-21-Nationalspieler war am 17. März während eines Pokalspiels auf dem Platz kollabiert. Sein Herz hatte für 78 Minuten aufgehört zu schlagen.

16.04 Uhr: Beim FC Liverpool sind die Planungen für die kommende Saison in vollem Gange. Einer enttäuschenden Premier-League-Saison soll ein Umbruch an der Anfield Road folgen. Dem zum Opfer fallen werden nach Informationen der "Sun" keine geringeren als Dirk Kuyt und Maxi Rodriguez. Beide Spieler besitzen in Liverpool noch einen Vertrag bis 2013. Kuyt wird unter anderem mit dem AS Rom, dem AC Florenz Galatasaray und Feyenoord Rotterdam in Verbindung gebracht.

15.51 Uhr: Die Ticketpreise für das Champions-League-Halbfinale des FC Bayern München gegen Real Madrid sorgen laut "Marca" in Spanien für ordentlich Aufregung. Denn während in München die teuersten Karten 120 Euro kosten, muss man in Madrid bis zu 325 Euro hinblättern, um dem Klassiker beizuwohnen. Wer es sich leisten kann, darf zwei der besten Teams Europas dann am 17. und 25. April bestaunen.

Get Adobe Flash player

15.39 Uhr: Seit einiger Zeit wird viel spekuliert, ob Raffael Hertha BSC im Sommer verlassen wird. Vor allem Borussia Mönchengladbach und der SSC Neapel werden immer wieder im Zusammenhang mit dem Brasilianer genannt. Raffaels Berater Dino Lamberti äußerte sich nun bei "SkySportNews" zu den Gerüchten: "Es gibt wegen Raffael von meiner Seite keinen Kontakt zum SSC Neapel. Auch mit Mönchengladbach gab es bislang keine Gespräche. Raffaels Konzentration gilt seinen Aufgaben mit Hertha BSC. Nach der Saison muss man schauen, wie die sportlichen Resultate mit den Ambitionen des Spielers zu vereinbaren sind."

15.27 Uhr: Bayer Leverkusen steht nach der Entlassung von Trainer Robin Dutt unter Zugzwang. Bayers Kapitän Simon Rolfes hofft unter dem neuen Trainer-Duo Sami Hyypiä und Sascha Lewandowski mit der Qualifikation für die Euro League auf ein versöhnliches Ende einer durchwachsenen Saison. Zwar sei die Entlassung Dutts keine schöne Sache gewesen, aber nur dieser Schritt könne die Chance auf einen Neustart garantieren, sagte der 30-Jährige "ran.de".

15.13 Uhr: Mehmet Ekici ist in dieser Saison keine Alternative mehr für Bremens Trainer Thomas Schaaf (13.40 Uhr). Besser sieht es hingegen bei den beiden Verteidigern Sokratis und Sebastian Prödl aus. "Ich gehen davon aus, dass sie am Sonnabend wieder zur Verfügung stehen", sagte Schaaf dem "Werser Kurier". Beide Spieler konnten am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren.

15.02 Uhr: Positive Nachrichten für alle Anhänger des 1. FC Nürnberg: Nach Informationen des "Kicker" tendiert Timothy Chandler nun doch eher zu einem Verbleib bei den Franken. Chandler hat neben dem Angebot der Nürnberger, auch eine Offerte des VfB Stuttgart vorzuliegen. Eigentlich sollte bereits bis Ende März eine entscheidung fallen, doch noch lässt diese auf sich warten. "Timmy überlegt weiter, das darf er auch, denn er denkt in eine für uns positive Richtung", sagte Nürnbergs Sportvorstand Martin Bader.

14.50 Uhr: Im Gespräch mit den Kollegen von "goal.com" äußerte sich FC Bayern Münchens Luiz Gustavo zum Endspurt in der Saison. "Wir wollen bis zum letzten Spiel in diesem Jahr alles auskosten. Alle sind motiviert. Wir haben gute Chancen auf eine sehr erfolgreiche Saison", sagte Gustavo. Am Wochenende gegen Augsburg fehlt der Brasilianer wegen einer Gelbsperre, deshalb schweift sein Blick auch schon zum Spitzenspiel der Bundesliga: "Gegen Dortmund bin ich dann aber wieder dabei. Da müssen wir alles geben."

14.34 Uhr: Verletzungssorgen bei Borussia Mönchengladbach vor der Samstagspartie gegen Hertha BSC (ab 18.15 Uhr im LIVE-TICKER). Thorben Marx wird mit Knieproblemen ebenso defenitiv ausfallen, wie Mathew Leckie, den eine Oberschenkelprellung plagt. Fraglich ist zudem der Einsatz von Oscar Wendt. "Er hat gestern im Training einen Schlag abbekommen und konnte heute nicht trainieren. Wir müssen abwarten, wie es morgen bei ihm aussieht", sagte Favre auf der Verins-Homepage der Borussen.

14.12 Uhr: Julian Koch steht bei Borussia Dortmund kurz vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining - und wohl auch vor der Vertragsverlängerung. Über ein Jahr nach seinem schweren Kreuzbandriss, ist endlich wieder Licht am Horizont zu erkennen. Laut "Kicker" soll Koch noch im April wieder mit der Mannschaft trainieren können, dann soll auch ein neuer Vertrag folgen.

13.55 Uhr: Der von 1899 Hoffenheim an Swansea City ausgeliehene Gylfi Sigurdsson spielt bislang eine starke Saison beim walisischen Premier-League-Teilnehmer. Nun scheint FC-Arsenal-Coach Arsene Wenger starkes Interesse am Isländer zu zeigen. Wie Swansea-Boss Brian McDermott der "Sun" mitteilte, verstärkt der Klub aus dem Londoner Norden seine Bemühungen um den 22-jährigen Mittelfeldspieler. "Ich habe mit Arsene über ihn gesprochen und du kannst mir nicht erzählen, dass er nicht für Arsenal spielen kann." Markus Babbel, Trainer und Manager von Hoffenheim, wird das nicht gerne hören. Er kündigte kürzlich bereits an, Sigurdsson im Sommer wieder in den Kraichgau holen zu wollen.

13.40 Uhr: Für Mehmet Ekici ist die Saison beendet. Der Mittelfeldspieler von Werder Bremen wurde in Berlin an der Leiste operiert, wie Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Mittwoch in Bremen bestätigte. Als Folge einer Operation im Jahr 2010, als Ekici noch bei Bayern München unter Vertrag stand, sei der Eingriff notwendig geworden. "Narbengewebe hat sich so entwickelt, dass er ständig starke Schmerzen hatte", sagte Allofs. Wie lange die Pause ausfallen wird, ist noch unklar. "In dieser Saison wird er uns aber nicht mehr zur Verfügung stehen", erklärte Allofs.

13.27 Uhr: Jeden Tag ranken sich neue Wechselgerüchte um ManCitys Stürmer Edin Dzeko. Am Dienstag wurde er mit Juve, Dortmund und Bayern in Verbindung gebracht, am Mittwoch wurde über eine Rückkehr nach Wolfsburg spekuliert. Für Dzekos Berater Irfan Redzepagic alles kein Thema: "Edin fühlt sich bei Manchester City wohl und will in England Meister werden. Es ist nicht die Zeit, um über einen Wechsel zu sprechen", sagte Redzepagic in der "Wolfsburger Allgemeinen". Und auch Dzeko selbst äußerte sich zu den Gerüchten um seine Person: "Fast jeden Tag gibt es eine neue Meldung, einen neuen Klub. Darüber muss ich lachen. Ich denke nur an Manchester City", sagte der 26-Jährige dem "Kicker".

13.09 Uhr: Bei Tobias Weis von 1899 Hoffenheim stehen alle Vorzeichen auf Vertragsverlängerung. "Tobi ist ein ganz wichtiger Spieler. Er ist flexibel einsetzbar, einer mit Charakter und Biss", sagte Trainer und Manager Markus Babbel der "Bild". Worte, die auch der Spieler gerne hört: "Schön, dass der Trainer so über mich spricht. Auch ich kann mir vorstellen, zu bleiben." Steht einer Ausdehnung des im Sommer auslaufenden Kontrakts also nichts mehr im Weg.

12.55 Uhr: BLOGNational hassen, international lieben? Soll man einen Verein unterstützen, dem man in Deutschland den Abstieg wünscht? ChristophKoechy ist deshalb für Atletico. Nur Neid?

Seite 2: Trapp verlässt FCK - Werder interessiert?

Ronald Tenbusch

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.