Fussball

Entführungsdrama um Mutter von Brasiliens Nationalspieler Taison

Von SPOX
Taisons Mutter wurde vor ihrem Haus entführt.
© getty

Nachdem die Mutter von Brasiliens Nationalspieler Taison am Montag entführt wurde, hat das Geiseldrama wenige Stunden später ein glimpfliches Ende genommen.

Rosangela Barcellos Freda wurde vor der Tür ihres Hauses in ein Auto gezogen und verschleppt. Wie die Diario Popular berichtet, soll der Kidnapper ihr einen Blumenstrauß angeboten und sie dann in den Wagen gezogen haben.

Die Polizei unternahm zusammen mit anderen Sicherheitskräften eine Fahndung nach dem Fahrzeug und ermittelte schnell das Versteck der Geiselnehmer. Noch vor Ort wurden vier Tatverdächtige festgenommen.

Taison hält sich derzeit zwar in seiner Heimat in Pelotas auf, zum Zeitpunkt der Tat war er allerdings nicht im Elternhaus. Der 30-jährige Spieler von Shachtkor Donezk kam bei der Weltmeisterschaft in Russland als Reservist nicht zum Einsatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung