Iran sichert Platz für Fußball-WM 2018

SID
Montag, 12.06.2017 | 22:11 Uhr
Die Iraner feiern die Teilnahme an der WM 2018 mit einer Miniatur-WM-Trophäe
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Irans Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifiziert.

Das Team um den früheren Bundesligaspieler Ali Karimi besiegte am drittletzten Spieltag der Gruppe A in der Asien-Qualifikation Usbekistan mit 2:0 (1:0) und ist mit 20 Punkten nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Sardar Azmoun (23.) und Mehdi Taremi (88.) erzielten die Tore für die Iraner, die zum fünften Mal an einer WM teilnehmen. Neben Gastgeber Russland hatte sich zuvor bereits Rekordweltmeister Brasilien für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 qualifiziert. 1978, 1998, 2006 und 2014 war der dreimalige Asienmeister Iran jeweils bereits in der Vorrunde gescheitert.

Alle internationalen Fußball-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung