Schweinsteiger feiert ersten Sieg mit Chicago

SID
Samstag, 08.04.2017 | 22:17 Uhr
Bastian Schweinsteiger feiert seinen ersten Sieg mit Chicago Fire
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire seinen ersten Sieg in der MLS gefeiert. Mit Schweinsteiger in der Startformation kam Chicago gegen Columbus Crew zu einem 1:0-Erfolg. Nemanja Nikolic (22.) erzielte das entscheidende Tor gegen den Tabellenführer der Eastern Conference.

Bei seinem Debüt war Schweinsteiger mit Chicago nicht über ein 2:2 gegen Montreal Impact hinausgekommen. Der 32-jährige Schweinsteiger hatte dabei den Führungstreffer zum 1:0 erzielt.

Bei seinem zweiten Auftritt hielt sich der ehemalige Münchner mit Offensivaktionen etwas zurück, er war aber darum bemüht, dem Fire-Spiel Struktur zu verleihen. Einen Freistoß Schweinsteigers parierte Gäste-Schlussmann Zack Steffen stark (76.).

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung