John Terry könnte in die englische Nationalmannschaft zurückkehren

Terry wieder für die Three Lions

Von SPOX
Mittwoch, 24.08.2016 | 11:15 Uhr
John Terry ist unter Antonio Conte in der Innenverteidigung der Blues gesetzt
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Am Sonntag benennt Sam Allardyce zum ersten Mal seinen Kader für ein Spiel der englischen Nationalmannscht. Ob der Nachfolger von Roy Hodgsons dabei auf Altmeister John Terry zurückgreift, ist für Antonio Conte, der Terry beim FC Chelsea trainiert, eine Sache zwischen dem Trainer und dem Spieler.

"Ich bin selbst ein ehemaliger Nationaltrainer, also kenne ich die Situation. Deswegen bevorzuge ich es, dass diese Entscheidung zwischen Allardyce und Terry fällt. Das ist der richtige Weg", sagte Conte im Anschluss an den 3:2-Sieg gegen Bristol Rovers im League Cup am Dienstag und legt Terry damit einem möglichen Comeback bei der Nationalmannschaft keine Steine in den Weg.

Erlebe die Premier League live und auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allardyce hatte zuletzt angedeutet, dass Terrys Rückkehr zu den Three Lions durchaus möglich wäre. Bevor der ehemalige Kapitän der Nationalmannschaft vor vier Jahren seine internationale Karriere beendete, absolvierte der heute 35-Jährige 78 Länderspiele. Terry debütierte im Juni 2003 und nahm an jeweils zwei Welt- und Europameisterschaften teil.

John Terry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung