55 Millionen! Hulk zieht's nach China

Von SPOX
Dienstag, 28.06.2016 | 11:49 Uhr
Hulk wird wohl den Lockrufen aus China folgen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der brasilianische Stürmer Hulk steht kurz vor einem Engagement bei Shanghai SIPG in der chinesischen Super League. Der 29-Jährige wird nach Klubangaben am Mittwoch in der chinesischen Hauptstadt erwartet. Hulk verlässt Zenit St. Petersburg damit nach vier Jahren.

Der Tabellendritte der russichen Premier Liga macht kein Verlustgeschäft mit dem Verkauf des bulligen Stürmers: Shanghai SIPG wird offenbar jene 55 Millionen Euro Ablöse bezahlen, die Zenit 2012 an den FC Porto überwies. Hulk steht noch bis 2019 in St. Petersburg unter Vertrag.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Shanghai SIPG wird vom Schweden Sven-Göran Eriksson trainiert und steht aktuell auf dem vierten Tabellenplatz der aufstrebenden chinesischen Liga.

Neben Hulk steht auch Axel Witsel vor einem Abschied aus St. Petersburg. Der Belgier steht nur noch bis 2017 unter Vertrag und wird in der Premier League beim FC Chelsea und FC Everton gehandelt. Zenit muss damit offenbar in diesem Sommer den Verlust der zwei prominentesten Spieler verkraften.

Hulk im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung