Amsterdam beendet Zusammenarbeit mit De Boer

Ajax und Trainer gehen getrennte Wege

SID
Donnerstag, 12.05.2016 | 11:56 Uhr
Frank De Boers Vertrag bei Ajax lief eigentlich noch bis 2017
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach der am letzten Spieltag leichtfertig verspielten niederländischen Meisterschaft gehen Trainer Frank de Boer und Ajax Amsterdam getrennte Wege. Das gab Ajax am Donnerstag auf seiner Internetseite bekannt.

"Ich habe hier eine fantastische Zeit gehabt. Ich habe aber mehr und mehr gemerkt, dass es Zeit für etwas anderes ist. Das ist für mich besser und meiner Meinung nach auch für Ajax", sagte de Boer.

Der Vertrag des 45-Jährigen lief noch bis zum 30. Juni 2017. Der ehemalige niederländische Nationalspieler wird als Kandidat beim FC Everton in der englischen Premier League gehandelt.

De Boer hatte den Posten bei Ajax 2010 angetreten und führte den Klub zu vier Meistertiteln in Serie. Die fünfte Meisterschaft in Folge verpasste Amsterdam am vergangenen Sonntag durch ein 1:1 beim Tabellenvorletzten De Graafschap. Erzrivale PSV Eindhoven zog durch ein 3:1 bei PEC Zwolle noch an Ajax vorbei.

Wer die Nachfolge von de Boer antritt, steht noch nicht fest.

Alles zu Ajax Amsterdam

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung