Sonntag, 08.05.2016

Niederlande: Eindhoven nutzt Patzer von Ajax Amsterdam

PSV Eindhoven zum 23. Mal Meister

Die PSV Eindhoven hat in einem Herzschlag-Finale die Meisterschaft in den Niederlanden perfekt gemacht. Der Titelverteidiger fing durch ein 3:1 (2:0) beim PEC Zwolle am letzten Spieltag noch den Erzrivalen Ajax Amsterdam ab.

PSV Eindhoven konnte das Fernduell mit Ajax Amsterdam für sich entscheiden
© getty
PSV Eindhoven konnte das Fernduell mit Ajax Amsterdam für sich entscheiden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die PSV Eindhoven feierte den 23. Titel der Vereinsgeschichte. Rekordmeister Ajax kam bei De Graafschap nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus, ein Sieg hätte zum Titel gereicht.

Jürgen Locadia (34.) und der Ex-Gladbacher Luuk de Jong (43./67.) trafen für das PSV-Team von Trainer Philip Cocu. Eindhoven verkürzte durch die zweite Meisterschaft in Folge auch den Rückstand auf Ajax, das bei 33 Titeln steht.

Das könnte Sie auch interessieren
Dick Advocaat steht derzeit bei Fenerbahce unter Vertrag

NOS: Dick Advoacaat neuer Bondscoach

Beim SPiel von Ajax Amsterdam und PSV Einhoven wurde eine Rauchbombe gezündet

Spielunterbrechung durch Rauchbombe: 15 Verletzte, eine Festnahme

Carlos Tevez hat in China aufgrund seiner Freizeitgestaltung Ärger

China: Disneyland-Ärger für Tevez


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 35. Spieltag

Primera Division, 35. Spieltag

Serie A, 34. Spieltag

Ligue 1, 35. Spieltag

Süper Lig, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.