Fussball

Pizarro hofft auf WM 2018

Von SPOX
Claudio Pizarro steht mit Peru bei 20 Länderspiel-Treffern
© getty

Claudio Pizarro kriegt nicht genug. Nachdem sich der Stürmer von Werder Bremen vor kurzem zum ältesten Hattrick-Torschützen Deutschland geschossen hat, folgt nun die nächste Kampfansage: Pizarro will mit Peru zur Weltmeisterschaft nach Russland.

"Mein großer Traum ist es, mit meinem Land eine Weltmeisterschaft zu spielen. Das Jahr 2018 ist noch weit weg, aber ich habe die Hoffnung, das noch zu schaffen. Es wird schwierig, aber der Traum ist noch da", erzählt Pizarro gegenüber fifa.com. Eine WM-Teilnahme wäre für Peru "wie ein Titelgewinn."

Mit nur einem Sieg aus den ersten vier Spielen in der Südamerika-Qualifikation steht Peru, das seit 1982 nicht mehr an einer WM teilnahm, allerdings mit dem Rücken zur Wand.

Bundesliga beste Liga der Welt

Umso wichtiger sind die beiden Spiele zu Hause gegen Venezuele und in Uruguay Ende März: "Das wird natürlich sehr schwierig für uns, aber in unserer aktuellen Lage brauchen wir unbedingt Punkte."

So sehr sich der 37-Jährige auch für sein Heimatland aufreibt, so wohl fühlt er sich aber auch immer noch und seit jeher in Deutschland. Pizarro erlebt, wie sich die Liga "stetig weiterentwickelt. Momentan ist sie sogar die beste Liga der Welt für mich. Viele Spieler würden gerne hier spielen, weil die Liga eine hohe Qualität hat, das Land sehr schön ist und man sich einfach rundum hier sehr wohl fühlen kann."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung