UEFA plant Statuten-Änderung

SID
Donnerstag, 21.01.2016 | 11:45 Uhr
Bei der UEFA steht ein Umbruch an
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ de Chile
A-League
Newcastle Jets -
Melbourne City
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
A-League
FC Sydney -
Melbourne Victory
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Super Liga
Napredak -
Roter Stern
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
FC Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
PSG
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Primeira Liga
Sporting -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Primera División
Málaga -
Alavés
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Ligue 1
St. Etienne -
Bordeaux
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
SPAL -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Ligue 1
Lyon -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Monaco
Ligue 1
Dijon -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Montpellier
Ligue 1
Rennes -
Straßburg
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Präsident Michel Platini aus dem Verkehr gezogen, Generalsekretär Gianni Infantino vor dem Absprung - die UEFA befindet sich im totalen Umbruch. Gut viereinhalb Monate vor dem Anpfiff der Europameisterschaft 2016 gerät der mächtige Verband deshalb unter Zeitdruck.

Damit in Frankreich ein "echter" UEFA-Präsident im Stadion sitzt, sollen nun die Statuten geändert werden.

Bislang muss ein Präsidentschaftsanwärter seine Kandidatur drei Monate vor dem Wahltermin hinterlegt haben, der ordentliche UEFA-Kongress steigt am 3. Mai in Budapest. Der von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre gesperrte Platini könnte bis dahin noch nicht einmal durch alle Instanzen gekommen sein (Berufung bei FIFA, Anrufung des Internationalen Sportgerichtshof CAS), um seinen Namen vielleicht doch noch reinwaschen und wenigstens auf den UEFA-Thron zurückkehren zu können.

Am Freitag findet in Nyon eine außerordentliche Versammlung der 54 europäischen Nationalverbände statt. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) unterstützt bei der bevorstehenden FIFA-Präsidentenwahl den Schweizer UEFA-General Infantino.

Zwei europäische Kadidaten

Infantino ist neben dem als aussichtslos geltenden Franzosen Jérôme Champagne der zweite europäische Kandidat unter den Bewerbern als Nachfolger des gleichfalls für acht Jahre gesperrten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter (Schweiz). Unmittelbar vor der FIFA-Wahl am 26. Februar findet die nächste UEFA-Vollversammlung statt (25. Februar).

Thema dort: die Nachfolgeregelung. Die Verkürzung der Drei-Monats-Pflicht für Präsidentschaftskandidaten ist quasi beschlossene Sache - erst nach der FIFA-Wahl herrscht endgültige Klarheit, wie es weitergehen könnte.

Nachfolgekandidat für Platini wäre der Niederländer Michael van Praag (68). Er hat versprochen, nach nur einer Amtsperiode zurückzutreten. Das soll wohl Herausforderer Fernando Gomes (Portugal) beruhigen. Aber auf den Trick ist schon Platini gegen Blatter hereingefallen...

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung