Argentiniens Ikone präsentiert hämisches T-Shirt

Maradona verhöhnt Blatter und Platini

SID
Mittwoch, 13.01.2016 | 11:58 Uhr
Diego Maradona posierte mit einem höhnischen T-Shirt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Argentiniens Ikone Diego Maradona trägt seine Missbilligung der suspendierten Top-Funktionäre Joseph Blatter und Michel Platini offen zur Schau. Bei Instagram tauchte ein Foto auf, auf dem Maradona breit grinsend in einem T-Shirt posiert, auf dem die Köpfe von Blatter und Platini per Fotomontage verschmolzen sind.

Unter den beiden Köpfen steht in großen Buchstaben "Two Thiefs" ("Zwei Diebe").

Arcucci postete zu dem Foto ein Zitat, wonach Maradona (55) gesagt haben soll: "Das macht 25 Jahre." Er bezog sich damit offensichtlich auf die Dauer der Amtszeiten der beiden Präsidenten; Blatter seit 1998, Platini seit 2007.

Blatter (79) und Platini (60) haben bei der FIFA-Berufungskommission Einspruch gegen ihre jeweils achtjährigen Sperren eingelegt, zugleich forderte die ermittelnde Kammer eine Überprüfung und eine Ausdehnung der Sperren.

Maradona hatte Blatter und Platini wegen der dubiosen Zahlung von 1,8 Millionen Euro aus dem Jahr 2011 bereits im Herbst als "Diebe" bezeichnet. Blatter habe dem Fußball "viel Leid zugefügt und gemeinsam mit Platini eine Schmierenkomödie aufgeführt", hatte der Weltmeister-Kapitän von 1986 dem französischen Radiosender Europe 1 gesagt: "Sie mögen voneinander unabhängig erscheinen, aber sie standen immer Seite an Seite", sagte Maradona über "Blattini".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung