Dienstag, 12.01.2016

Sperren gegen Blatter und Platini unzureichend

FIFA: Auch Ermittler gehen in Berufung

Die achtjährigen Sperren gegen FIFA-Präsident Joseph Blatter und UEFA-Boss Michel Platini werden auf jeden Fall überprüft und neu verhandelt. Offenbar ist das Strafmaß aus Sicht der ermittelnden Kammer der FIFA-Ethikkommission nicht ausreichend.

Sepp Blatter und Michel Platini haben Einspruch eingelegt
© getty
Sepp Blatter und Michel Platini haben Einspruch eingelegt

Nachdem Platini wie angekündigt Einspruch gegen den Richterspruch der Ethikkommission eingelegt hat und auch Blatter diesen Schritt beabsichtigt, wird auch die ermittelnde Kammer der Ethiker die Berufungskommission des Fußball-Weltverbandes anrufen.

Während Blatter und Platini ihre Unschuld beteuern, ist die Strafe aus Sicht der ermittelnde Kammer unzureichend. Die Ermittler um den Schweizer Cornel Borbely hatten eine lebenslange Sperre für beide Funktionäre beantragt.

Das könnte Sie auch interessieren
Philippe Coutinho lobt Trainer Jürgen Klopp

Coutinho über Klopp: "Lässt uns viele Freiräume"

Claudio Ranieri

Leicester City feuert Trainer Claudio Ranieri

Carlos Bacca lehnte ein Angebot aus China ab

Milans Bacca: "Glück ist wichtiger als Geld"


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.