Dienstag, 12.01.2016

FIFA-Skandal

Ex-Verbandschef Guatemalas in Haft

Der im Zuge des FIFA-Skandals angeklagte ehemalige Präsident des guatemaltekischen Verbandes, Brayan Jimenez, ist gefasst worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit, die ihn in einer Wohnung in der Nähe der Hauptstadt Guatemala-Stadt verhaftete.

Der FIFA-Skandal zieht immer weitere Kreise
© getty
Der FIFA-Skandal zieht immer weitere Kreise

Der 61-jährige Jimenez, der sich seit dem 3. Dezember versteckte, war in keiner guten körperlichen Verfassung, hieß es vonseiten der Polizei. Er ist neben weiteren 15 Fußballfunktionären von den US-Behörden wegen Korruptionsvorwürfen angeklagt soll in die USA ausgeliefert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Der schottische Verband wurde zu einer Geldstrafe von 18.760 Euro verurteilt

Nach Strafen für Gedenken an Kriegstote: Auch Schottland wehrt sich

Beim VDV sind keine Meldungen von Fußballern über sexuelle Übergriffe eingegangen

Sexueller Missbrauch im Fußball: Keine Meldungen bei Spielergewerkschaft VDV

Das erste Halbfinale der MLS wurde mit Verspätung angepfiffen

Zu kleiner Strafraum: MLS-Spiel startet später


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 23. Spieltag

Serie A, 25. Spieltag

Ligue 1, 26. Spieltag

Süper Lig, 21. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.