Nach Vertragsauflösung bei Fluminense

Ronaldinho: "Werde weiter spielen"

Von SPOX
Donnerstag, 08.10.2015 | 09:52 Uhr
Ronaldinho sucht derzeit nach einem neuen Engagement im Profi-Fußball
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Lediglich elf Wochen stand Ronaldinho bei Fluminense in Rio de Janeiro unter Vertrag, bevor sich beide Parteien darauf einigten, den Kontrakt aufzulösen. Entgegen der Gerüchte aus brasilianischen Medien will der 35-Jährige seine Fußballschuhe jedoch noch nicht an den Nagel hängen: "Ich werde weitermachen, fühle mich gut und bin gesund", sagte er dem brasilianischen Radiosender Radio Rede Atlantica.

An Angeboten soll es dem Weltmeister von 2002 nach eigener Aussage nicht mangeln. "Angebote bekomme ich jeden Tag. Ich sehe es als ein Zeichen, dass viele Klubs mich immer noch wollen", erzählte der Brasilianer, der seit 2011 bei fünf Verschiedenen Vereinen tätig war.

Für Fluminense absolvierte der Spielmacher nur neun Partien und blieb dabei ohne jede Torbeteiligung. Von Gerüchten, die sagen, es habe Streitigkeiten zwischen ihm und dem Klub gegeben, wollte Ronaldinho allerdings nichts wissen: "Es gab keine Probleme. Die Beziehung zu meinen Mitspielern war sehr gut. Die Leute erfinden Geschichten und lieben es, jemandem Worte in den Mund zu legen. Ich bin sicher, bei Fluminense wurde nicht schlecht über mich gesprochen", so der ehemalige Weltstar.

Ronaldinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung