Fussball

Galatasaray in Gesprächen mit Alves

SID
Setzt Dani Alves bald für Galatasaray zu seinen gefürchteten Sturmläufen an?
© getty

Die Zukunft von Daniel Alves ist weiterhin ungewiss - der Vertrag beim FC Barcelona läuft im Sommer aus, der Spieler selbst hat noch keine Entscheidung getroffen. Neben zahlreichen Top-Klubs aus ganz Europa mischt nun auch der türkische Meister mit.

Nach Goal-Informationen kam es bereits zu einem Treffen zwischen den kürzlich neu gewählten Vorstandsmitgliedern des Klubs aus Istanbul und der Beraterin des Brasilianers. Galatasaray befindet sich auf der Suche nach einem erfahrenen Rechtsverteidiger, um den Kader für die kommende Saison weiter zu verstärken.

Als Jahresgehalt stehen circa 4,5 Millionen Euro zur Debatte. Alves selbst hatte zuletzt auf einer Pressekonferenz betont, dass er erst nach dem Finale in der Champions League gegen Juventus am 6. Juni seine Entscheidung bekanntgeben will. Angeblich fühlt er sich in Barcelona nicht genug wertgeschätzt und kann sich einen Abschied vorstellen.

Dani Alves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung